Bitte Seite wählen!
Sie befinden sich hier:   Home > Aktuelles & Termine > News

Weitere Infos

Zertifikat für Faires PJ verliehen

Dr. med. Matthias Blanke, Chefarzt der Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie, Hand- und Wiederher-stellungschirurgie am Leopoldina-Krankenhaus Schweinfurt mit der Auszeichnung „Faires PJ-Zertifikat“

Die Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie, Hand- und Wiederherstellungschirurgie am Leopoldina-Krankenhaus Schweinfurt unter der Leitung von Chefarzt Dr. med. M. Blanke hat das Siegel „Faires PJ Zertifikat 2021“ von Ethimedis verliehen bekommen.

Ethimedis ist die Stellenbörse des Klinikverbundes Klinik-Kompetenz-Bayern eG, in dem das Leopoldina-Krankenhaus Schweinfurt seit September 2020 Mitglied ist. Sie hat es sich als größtes, deutsches Karrierenetzwerk für Ärzte und Kliniken zur Aufgabe gemacht, die Rahmenbedingungen auf dem medizinischen Arbeitsmarkt für Kliniken und ärztliches Personal deutschlandweit zu optimieren.

Eine der Dienstleistungen von Ethimedis ist dem Praktischen Jahr der Medizinstudenten gewidmet und soll durch verschiedene Tools bei der Stellenentscheidung und Ausbildung helfen. Eines davon ist das Zertifikat „Faires PJ“, das seit Anfang 2020 von Ethimedis und der Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland e.V. (bvmd) vergeben wird. Es soll einheitliche Standards schaffen und eine hohe Qualität der Ausbildung garantieren. Den zertifizierten Kliniken sichert es die Aufmerksamkeit der künftigen Mediziner und potentiellen Arbeitnehmer. „Die hochwertige Ausbildung der Studenten ist extrem wichtig, darauf hat das Leopoldina, das auch akademisches Lehrkrankenhaus ist, ein Augenmerk gelegt“, erklärt Dr. Blanke und freut sich darum umso mehr, dass diese Bemühungen nun für alle Interessierten durch das Zertifikat sichtbar werden.

LeoMagazin

Link zur Leo Academie