Zur englischen Version wechseln: International Department
  •  International Department:

Prostatakarzinomzentrum

Sie befinden sich hier:   Home > Medizin & Pflege > Zentren

Prostatakarzinomzentrum Schweinfurt

In Deutschland erkranken jährlich über 60.000 Männer an Prostatakrebs. Damit ist Prostatakrebs laut Angaben des Robert Koch-Instituts in Berlin die mit Abstand häufigste Krebserkrankung des Mannes. Bei rechtzeitiger Erkennung und Behandlung ist Prostatakrebs in über 80 Prozent aller Fälle heilbar.

 

Früherkennung, umfassende Diagnosestellung und eine abgestimmte Behandlung durch Spezialisten aus verschiedenen Kliniken sind deshalb für eine erfolgreiche Therapie von höchster Bedeutung. 

 

Im Prostatakarzinomzentrum Schweinfurt legen wir besonderen Wert auf die enge Zusammenarbeit unserer Spezialisten. Mediziner aus den Bereichen Urologie, Strahlentherapie, Onkologie, Radiologie, Radioonkologie, Nuklearmedizin und Pathologie arbeiten Hand in Hand, um ein bestmögliches Ergebnis zu erreichen. Ein auf jeden einzelnen Patienten abgestimmtes, interdisziplinäres Behandlungskonzept bildet die Grundlage für die Zusammenarbeit der verschiedenen Partner.

 

Unsere internen Kooperationspartner sind:

Klinik für Urologie (Chefarzt: Dr. med. A. Krebs)
Klinik für Strahlentherapie und Radioonkologie (Chefarzt: PD Dr. med. R. Sweeney)
Abteilung Radiologie und Neuroradiologie (Chefarzt: PD Dr. med. D. Morhard)
Institut für Pathologie (Chefarzt: Prof. Dr. med. H.-U. Völker)
Klinik für Onkologie der Medizinischen Klinik 2 (Chefarzt: Prof. Dr. med. S. Kanzler)
Klinik für spezielle Schmerztherapie (Chefärztin: Dr. med. J. Albrecht)

 

 

 

Leitung Prostatakarzinomzentrum Schweinfurt

Chefarzt
Dr. med. Alexander Krebs
Sekretariat
Alexandra Wolf, Mona Bauer, Marie Schnee
Telefon
09721 720-2282
Fax
09721 720-2248

Facharzt für Urologie

Zusatzbezeichnung: Medikamentöse Tumortherapie

Koordinator Prostatakarzinomzentrum Schweinfurt

Oberarzt
Dr. med. Daniel Kühn
Telefon
09721 720-2282
Fax
09721 720-2248