Zur englischen Version wechseln: International Department
  •  International Department:

Aktuelles & Termine

Sie befinden sich hier:   Home > Aktuelles & Termine > News

Weitere Infos

Aktionstag der Schweinfurter Krankenhäuser

Patientensicherheit und Qualität im Krankenhaus

Donnerstag, 10.Juli 2014, 13.30-18.30 Uhr, Schweinfurt Innenstadt

 

Es ist das zentrale Anliegen der Patienten und deren Angehörigen, dass eine Behandlung im Krankenhaus in der bestmöglichen Qualität durchgeführt und für die Patientensicherheit alles getan wird. Die Bürger interessieren sich für die Krankenhausversorgung in ihrer Region und vor allem vor einer bevorstehenden Krankenhausbehandlung beschäftigen sich die Menschen mit der Frage, welche Klinik sie am besten wählen sollen. Das Thema nimmt deshalb in den Medien, in der öffentlichen Diskussion und in der Gesundheitspolitik einen breiten Raum ein.

Die Krankenhäuser in Deutschland sind sowohl bei medizinischen Leistungen wie auch in der Qualitätssicherung weltweit führend. In keinem anderen Land sind derart umfangreiche Qualitätssicherungsverfahren etabliert. Dies reicht von bundesweiten Strukturvorgaben und Mindestmengen, über landesweite Überprüfungen in Bereichen wie zum Beispiel der Schlaganfallversorgung oder bei Krebserkrankungen bis hin zu Zertifizierungen.

Dennoch sehen sich Krankenhäuser immer wieder mit Negativ- und Skandalmeldungen konfrontiert, die den Eindruck erwecken, Patientensicherheit und Qualität würden von den handelnden Personen nicht ausreichend berücksichtigt. Die Darstellung der Sachverhalte ist dabei teilweise falsch oder entbehrt ausreichender Sachkenntnis und Hintergrundinformationen, die nötig wären ausgeglichen zu urteilen.

Wir Schweinfurter Krankenhäuser wollen deshalb, im Rahmen der bayernweiten Themenwoche „Patientensicherheit und Qualität“ der Bayerischen Krankenhausgesellschaft, mit den Bürgerinnen und Bürgern in Dialog treten und sie zu verschiedenen Themen informieren und zu verschiedenen Themenbereichen Stellung nehmen.

An folgenden Informationsständen können sich die Bürgerinnen und Bürger informieren:

  •  „Wird in Deutschland zu viel und zu schnell operiert?“ (Georg-Wichtermann-Platz/Ecke Keßlergasse)
  • „Wie steht´s um die Hygiene in den Krankenhäusern?“(Spitalstraße/Ecke Albrecht-Dürer-Platz)
  • „Patientensicherheit im OP – wie ist das organisiert?“(Spitalstraße/Ecke Kronengäßchen)
  • „Qualität in der postoperativen Schmerztherapie“(Marktplatz Südseite)
  • „Patientensicherheit in der Pflege“ (Marktplatz Nordseite)
  • „Wie Qualität durch Fort-und Weiterbildung steigt“(Brückenstraße vor dem Ausländeramt)
  • „Betrügen Krankenhäuser bei der Abrechnung mit Kassen?“(Roßmarkt vor der Sparkasse)
  • „Qualität und Sicherheit durch Hygiene und Arbeitsschutz“ (Marktplatz West/Ecke Keßlergasse)
  • „Sicherheit und Sturzprophylaxe bei älteren Patienten“ (Schrammstraße vor dem Finanzamt)
  • „Keine Verwechslungsgefahr durch Patientenarmband“ (Georg-Wichtermann-Platz/Ecke Kronengässchen)
  • „Qualität und Notfallmedizin im Krankenhaus“ (Roßmarkt vor dem H&M)
  • „Kleiner Schnitt – große Sicherheit durch minimal invasive Eingriffe“ (Jägerbrunnen/Ecke Rüfferstraße)
  • „Arzneimittelsicherheit im Krankenhaus“ (Schillerplatz vor dem Landratsamt)

 

Weitere Infos als PDF: Flyer_Infotag_1007.pdf Dateigröße: 938 KB

Leo Magazin

Arzt-Patienten Seminare