Bitte Seite wählen!
Sie befinden sich hier:   Home > Aktuelles & Termine > News

Weitere Infos

Großzügige Geldspende für die Klinik für Kinder und Jugendliche

Thomas Günsche aus Hambach hat 1.000 € an die Kinderklinik des Leopoldina-Krankenhauses gespendet.

Lange hat Thomas Günsche überlegt, was er sich zu seinem 60. Geburtstag wünschen kann. „Allerdings habe ich alles, was ich brauche. Ich bin in der glücklichen Situation, dass es mir und meiner Familie gut geht“, erzählt der Jubilar. Deshalb wurde im Familienrat beschlossen, die Gäste seiner Party anstelle von Geschenken um eine Geldspende für einen guten Zweck zu bitten.


Nicht lange musste die Familie überlegen, wer die großzügige Spende erhalten soll.  Da seine Frau im Leopoldina arbeitet war schnell klar, die Summe komplett an die Kinderklinik von Chefarzt Dr. Johannes Herrmann zu übergeben. Insgesamt spendete der Hambacher sagenhafte 1.000 € an die Klinik für Kinder und Jugendliche.

 

„Wir freuen uns sehr, dass es immer wieder Menschen gibt, die wissen, dass Gesundheit nicht selbstverständlich ist und dabei auch immer wieder an die Kinder denken“, freut sich Dr. Herrmann über die Zuwendung. „Mit diesen zusätzlichen Mitteln ist es uns möglich, den Klinikalltag für die Kinder deutlich angenehmer zu gestalten.“, erklärt der Chefarzt die Notwendigkeit solcher Spenden.  So können z.B. Bücher und Spiele angeschafft oder das Rahmenprogramm der Diabetesschulung finanziert werden.

 

Thomas Günsche (links) spendete der Klinik für Kinder und Jugendliche von Chefarzt Dr. Johannes Herrmann 1.000 €. (Foto: Julia Schüler)

 

LeoMagazin

Link zur Leo Academie