Bitte Seite wählen!
Sie befinden sich hier:   Home > Aktuelles & Termine > News

Weitere Infos

Rückkehr in den Normalbetrieb

Unter engen hygienischen Rahmenbedingungen kehrt das Leopoldina-Krankenhaus zurück in den Normalbetrieb.

Diesbezüglich wurde ein umfassendes Hygienekonzept erarbeitet, um die Infektionsgefahr im Krankenhaus praktisch auszuschließen. Schrittweise können wir jetzt auch wieder die planbaren Eingriffe vornehmen, die auf Grund der ersten Phase der Pandemie verschoben wurden.

Alle Neuaufnahmen durchlaufen ein Screening auf das Vorliegen einer Infektion. Zudem werden in Zukunft alle Patienten getestet. Für die elektiven Eingriffe erfolgt die Testung im Vorfeld der stationären Aufnahme. Diese Patienten müssen die Zeit nach dem Abstrich bis zum OP-Termin in häuslicher Quarantäne verbringen. Bei Patienten, die über die Zentrale Notaufnahme aufgenommen werden, erfolgt die Testung bzw. der Abstrich direkt in der Zentralen Notaufnahme. Bis zum Ergebnis (in der Regel 12 Stunden nach dem Test) ist der Patient gemäß den Vorgaben der Staatsregierung in der aktuell gültigen Allgemeinverfügung auf der Normalstation untergebracht. Da in allen Bereichen unseres Krankenhauses erweiterte Hygienemaßnahmen gelten, kann das Risiko einer Infektion minimiert werden.  

Diejenigen Bereiche, die extra für die Behandlung von Covid-19 Patienten errichtet wurden, bleiben in vorgegebenem Umfang erhalten. Die Isolierbereiche werden den staatlichen Vorgaben entsprechend erhalten.

LeoMagazin

Arzt-Patienten Seminare

Link zur Leo Academie