Bitte Seite wählen!
Sie befinden sich hier:   Home > Aktuelles & Termine > News

Weitere Infos

Spende für die Kinderklinik des Leopoldina-Krankenhauses

Chefarzt Dr. med. Johannes Herrmann und Frank Hefner, Vorstand VR-Bank Schweinfurt

VR-Bank Schweinfurt spendet 1.500€.

Schon seit vielen Jahren unterstützt die VR-Bank Schweinfurt eG gemeinnützige  Einrichtungen der Region mit Spenden. Frank Hefner, Vorstand der VR-Bank, überreichte heute 1.500,- € an die Klinik für Kinder und Jugendliche des Leopoldina-Krankenhauses.

Jedes Jahr vergibt die Bank einen Spendentopf von rund 100.000 €, der aus dem Zweckertrag des Gewinnsparens erzielt wird. Ein Teil der Spenden wird über die Stiftung der VR-Bank Schweinfurt an die vielen Organisationen und Vereine im Geschäftsgebiet der VR-Bank verteilt. „Uns ist es sehr wichtig soziale und regionale Projekte zu unterstützen. Wir sind als Genossenschaftsbank dazu verpflichtet, den Nutzen unserer Mitglieder zu mehren. Unsere Mitglieder sind Bürgerinnen und Bürger der Region Schweinfurt. Deshalb fördern wir regionale Einrichtungen und Projekte“, so Hefner. Relativ neu ist dabei das Engagement der VR-Bank bei regionalen Crowd Funding Projekten. Wo immer gemeinnützige und soziale Einrichtungen Finanzierungsbedarf haben und diesen mit den Möglichkeiten des Crowd Funding (Schwarmfinanzierung) realisieren möchten, unterstützt die Bank mit ihrem Know-how und der notwendigen technischen Infrastruktur. Darüber hinaus bezuschusst die Bank jede eingegangene Spende mit 5,-€. Auch mit diesem noch neuen Ansatz konnte die Bank bereits einigen Projekten zur Realisierung verhelfen.

Dr. Johannes Herrmann bedankte sich für die Großzügigkeit und das Engagement. „Es freut uns riesig, dass wir den Kindern hierdurch eine kleine Freude bereiten können und wir fühlen uns in unserer täglichen Arbeit bestärkt“.  Der Chefarzt versicherte, dass die Verwendung der Spendengelder unmittelbar bei den Kindern ankommt.

LeoMagazin

Arzt-Patienten Seminare

Link zur Leo Academie