Bitte Seite wählen!
Sie befinden sich hier:   Home > Aktuelles & Termine > News

Weitere Infos

Physik und Biologie zum Anfassen

Schüler des Celtis-Gymnasiums hospitieren im Leopoldina-Krankenhaus

29 Schüler/innen der Klasse 10a des Celtis-Gymnasiums besuchten zusammen mit ihrem Biolehrer Herrn Fischer diese Woche das Leopoldina-Krankenhaus, um in den Abteilungen Radiologie/ Neuroradiologie und Pathologie zu hospitieren. In zwei Gruppen aufgeteilt übten sich die Schüler/innen einen Nachmittag an der praktischen Anwendung von Physik- und Biologielehrstoff.

Bei Chefarzt PD Dr. Dominik Morhard in der Radiologie und Neuroradiologie ging es natürlich vor allem um Strahlen. Das Physikwissen war gefragt. Was sind Röntgenstrahlen, wie wirken sie, wie funktionieren die Geräte, die mit Röntgenstrahlung arbeiten und wie kann man die Strahlen bei Gefäß- oder Tumorerkrankungen praktisch einsetzten. Hierzu hatte PD Dr. Morhard viel Anschauungsmaterial. Praktische Demonstrationen der Funktionsweise von Angiografiegerät, CT und Co. gab es ebenfalls, u.a. bei der „Untersuchung“ von Schultaschen. Auch das Thema Strahlenschutz wurde ausführlich besprochen.

In der Pathologie nahm sich Chefarzt PD. Dr. Hanns-Ullrich Völker Zeit für die Schüler/innen. Überraschend mag für einige die Auskunft gewesen sein, dass Pathologen nicht mit Rechtsmediziner gleichzusetzen seien. Im Gegensatz zu Rechtsmedizinern nämlich sind Pathologen nicht an der Aufklärung von Straftaten beteiligt. Spannend ist die Arbeit eines Pathologen aber dennoch. Davon überzeugte der Chefarzt die Schüler/innen schnell. Ausführlich erläuterte er Aufgabenbereiche und Möglichkeiten, erklärte den Weg von einer Gewebeprobe bis zum fertigen Präparat, das dann am Mikroskop auf Tumorzellen, Bakterien oder andere krankhafte Veränderungen hin untersucht werden kann. Beim abschließenden Blick durchs Mikroskop konnten die Gymnasiasten schließlich auch ihre Biologiekenntnisse ganz praktisch erweitern.

LeoMagazin

Arzt-Patienten Seminare

Link zur Leo Academie