Bitte Seite wählen!
Sie befinden sich hier:   Home > Aktuelles & Termine > News

Weitere Infos

In der Region für die Region

Frank Hefner (Vorstand der VR-Bank) und Dr. med. Johannes Herrmann (Chefarzt Kinderklinik)

Frank Hefner Vorstand der VR-Bank in Schweinfurt übergibt Spende an die Kinderklinik des Leopoldina-Krankenhauses

 

Mit einem Scheck im Gepäck kam Frank Hefner, Vorstand der VR-Bank Schweinfurt eG in dieser Woche in die Kinderklinik des Leopoldina-Krankenhauses. Über eine wahrlich großzügige Spende in Höhe von 2.000,--Euro durfte sich der Chefarzt der Kinderklinik Dr. med. Johannes Herrmann freuen. Er erläuterte das Geld werde eingesetzt um den Klinikalltag bzw. das Leben mit einer Erkrankung der bis zu 5.000 Kinder jährlich angenehmer zu gestalten. Denn natürlich seien die grundsätzlichen Ausgaben durch die Krankenkassen abgedeckt, aber Kinder hätten besondere Bedürfnisse und so freue er sich immer über Spenden, die es dem Haus ermögliche den Kindern den Klinikalltag und den Umgang mit einer Erkrankung so angenehm wie möglich zu machen. Dazu gehört zum Beispiel die Finanzierung der Klinikclowns. Das Geld der VR-Bank soll für spezielle Schulungen von Kindern mit Diabetes und deren Eltern eingesetzt werden. Hier, so Dr. Herrmann, bestehe wachsende Nachfrage, zumal im Leopoldina-Krankenhaus das einzige Kinderdiabetesschulungszentrum der Deutschen Diabetesgesellschaft in Nordbayern ansässig sei. Der Anzahl der behandelten Patienten ist daher entsprechend groß. „Ein engagiertes Team aus Kinder-Diabetologen, Kinder-Diabetesberaterinnen, einer Dipl.-Sozialpädagogin und Physiotherapeuten betreut die Patienten und deren Familien und führt die Schulungen durch“, so berichtet der Chefarzt zur Verwendung des Geldes. Vorstand Frank Hefner freut sich, dass das Geld so sinnvoll eingesetzt wird. Als regionale Bank fühle man sich der Region verpflichtet und unterstütze regelmäßig Projekte in der Umgebung.

LeoMagazin

Arzt-Patienten Seminare

Link zur Leo Academie